Messe Friedrichshafen
Presseservice

Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-307
Telefax +49 7541 708-331

 

Presseberichte



Ausstellerstimmen Motorworld Classics Bodensee 2019:

12.05.2019



Sybille Bayer, Geschäftsführerin MoWo Messe- und Veranstaltungs GmbH & Co. KG:

„Wieder einmal haben wir erlebt, dass sich die Szene aus Deutschland, Österreich und Schweiz am Bodensee trifft – ein interessiertes und kaufkräftiges Publikum. Das spiegeln auch die Stimmen der Aussteller wider, von denen wir durchweg ein positives Fazit bekommen haben.“

 

Till Rosenkranz, Experte und Auktionator für Oldtimer, Inhaber Klassiker-Auktion:

„Die Auktion auf der Motorworld Classics Bodensee 2019 war sehr gut besucht. Wir hatten eine große Bandbreite an faszinierenden Fahrzeugen dabei, vom Einsteiger-Golf für ca. 1.000 Euro bis hin zum Ferrari Daytona im Wert einer knappen Million. Das Thema ‚Auktion‘ steckt in Deutschland immer noch in den Kinderschuhen. Die meisten Geschäfte laufen im Nachfeld der eigentlichen Auktion, das muss man wissen. Danach passiert in der Regel sehr viel. Ich sehe Auktionen als andere Form, Fahrzeuge zu präsentieren und zu verkaufen, das ist quasi eine andere Marketingstrategie. Unser Fazit zur Messe allgemein: Diese Messe hier ist traumhaft, die Freundlichkeit aller beteiligten ist top. Es macht wahnsinnig viel Spaß und das Publikum ist sehr ausgewogen. Wir möchten gerne durch unseren zweiten Auftritt hier in Friedrichshafen Beständigkeit zeigen und gerne fester Part der Messe sein.“

 

Dietmar Götz, Geschäftsführer Klimalounge:

„Es war eine fantastische Messe, wir haben gut verkauft, hatten gute Gespräche am Stand und werden weitere Nachgespräche führen. Allgemein empfinde ich den Markt speziell im hochwertigen Segment derzeit sehr gut. Gefühlsmäßig waren dieses Jahr mehr Besucher da, als 2018. Wir begleiten die Messe von Anfang an, und kommen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder.

 

Rolf Schlett, Herausgeber Top Magazin:

„Wir haben uns dieses Jahr erstmals mit Lifestyle-Partnern aus der Region hier auf der Motorworld Classics Bodensee präsentiert, für die auch Oldtimer-Besitzer und Enthusiasten die Zielgruppe sind. Für uns war es sehr interssant, dieses Konzept auszuprobieren und auch die Messe Friedrichshafen hat uns dabei super unterstützt. Wir sind alle super begeistert, führten hochwertige Gespräche – alles erste Sahne!“

 

Andreas Stark, Regionalleiter Junghans:

“Wir sind mit dem Messeverlauf zufrieden. Seit vielen Jahren präsentieren wir uns auf der Oldtimer-Messe in Friedrichshafen und dieses Jahr erstmals mit unserem Kooperation mit dem Juwelier Hollfelder. Neukundenakquise stand imVordergrund, denn das Publikum ist sehr interessant, Auto-affine Kunden sind in der Regel auch Uhren-affin.“

 

Thomas Hähnel, Leitung Lorinser Classic:

„Wir sind zum ersten Mal auf der Messe und sind zufrieden, alle sind freundlich. Bisher haben wir einen Verkauf getätigt und hoffen, dass das nicht der Letzte bleibt.“

 

Robin Schweizer, Kundenbetreuer der Generalvertretung der Allianz Jäger Löhle Göbel OHG:

„Die Messe verlief absolut in Ordnung und ich bekam bisher nur positive Resonanz – wir sind auf jeden Fall zufrieden. Ganz nach dem Motto ‚Sehen und gesehen werden‘ sind wir auch nächstes Jahr wieder auf der Motorworld Classics Bodensee. Es macht immer wieder viel Spaß und ist eine tolle Erfahrung.“

 

Jürgen Koraus, Inhaber Carosseria Classica:

„Viele gute Gespräche mit fachkundigem Publikum – das machte uns Spaß. Man konnte hier Kontakte knüpfen und sich mit fachkundigem Publikum und anderen Ausstellern austauschen. Wir konnten leider aber noch keinen Vertrag abschließen.“

 

Volker Sichler, Hollister’s MotorCycles:

„Ich bin schon seit sehr, sehr vielen Jahren hier und es ist immer wieder positiv wie gut die Messe abläuft. Es beginnt schon mit der Organisation und der Zusammenarbeit mit der Projektleitung: es ist alles easy und locker. Insgesamt ist die Motoworld Classics Bodensee mehr die ‚Gucker-Messe‘, trotzdem verkauft man aber auch immer wieder an Interessierte – wenn auch erst im Nachhinein. Mir persönlich gefällt die Messe mit ihrem bunten Programm sehr, sehr gut. “

 

Manfred Hämmerle, Geschäftsführer K+M Harleyworld GmbH:

„Auch dieses Jahr war die Motorworld Classics Bodensee mehr als zufriedenstellend. Eigentlich ist zwar die Motorradwelt Bodensee unsere Hauptmesse im Jahr, aber auch hier führt man viele interessante Gespräche. Man trifft hier auf Publikum aus Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz und kann so ein weites Netzwerk aufbauen. Obwohl die Motorradszene eher als Randgruppe auf der Messe vertreten ist, bin ich absolut zufrieden und konnte auch schon einen Abschluss tätigen und bin mir erfahrungsbedingt auch sicher, dass im Nachhinein noch der ein oder andere Verkauf gemacht wird.“

 

Marco Ruf, Geschäftsführer Grandprix Originals:

„Auf der Messe war richtig viel los, wir haben über unsere Erwartungen verkauft. Viele Kunden kamen aus der Schweiz und Österreich. Das spricht einfach für den Standort Friedrichshafen. Außerdem gefällt uns dieses einmalige Konzept mit Rennstrecken-Feeling und Airshow – Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Wir kommen nächstes Jahr wieder.“

 

Tobias Briem, Marketing GTÜ, und Alexander Schechinger, Referent Classic GTÜ:

„Wir haben uns entschieden zu kommen, weil die Motorworld Classics Bodensee einen Freizeit- und Familiencharakter hat. Hier machen wir einen Schritt auf den Endverbraucher zu und können unser gesamtes Portfolio präsentieren. Und das zählt für uns. Der Zulauf ist toll. Wir gehen mit einem positiven Fazit.“

 

Norbert Wollner, Geschäftsführer Classic & Racing Cars:

„Zu uns kamen viele fachkundige Leute, die sich wirklich für unsere Autos interessiert haben. Wir erwarten daher auch einiges im Nachgang. Das Konzept der Messe, auf der für die ganze Familie etwas geboten wird, ist toll. Auch das Gelände ist sehr angenehm, die Atmosphäre super. Ich bin mehr als positiv überrascht.“

 

Jan Hennen, Vizepräsident Kommunikation DEUVET – Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge, Berlin:

"Wir treffen auf der Motorworld Classics Bodensee auf ein sehr fachkundiges Publikum. Die Besucher erwarten interessante und bezahlbare Old- und Youngtimer und werden nicht enttäuscht. So viele Angebote, auch für Einsteiger, findet man auf anderen vergleichbaren Messen nicht, wo eher der hochpreisige Handel im Vordergrund steht. Die Resonanz auf die Vorträge des DEUVET Bundesverband Oldtimer-Youngtimer e.V. war sehr gut, beim Thema Umweltzonen war kein Sitzplatz mehr frei. Die entspannte Atmosphäre, die unbürokratische Betreuung durch die Messeleitung und das tolle Angebot mit Demonstrationen der Exponate zu Wasser, zu Land und in der Luft sind einmalig. Der DEUVET ist im nächsten Jahr wieder dabei."

 

 



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 62


Kompletter Artikel zum Download