Messe Friedrichshafen
Besucherservice

Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-405
Telefax +49 7541 708-110

 

Echte Flugzeug-Raritäten sind am Start

Tägliche Airshows und Flugzeug-Hangar im Mittelpunkt der Motorworld Classics Bodensee

Fliegende Oldtimer stehen hoch im Kurs: Die 12. Motorworld Classics Bodensee rückt drei Tage lang die klassische Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft in den Mittelpunkt. Auf der Verkaufs- und Eventmesse, die vom 10. bis 12. Mai 2019 auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet, treffen sich die Liebhaber und Fans von historischen Flugzeugen zum großen Oldtimer-Meeting. Über 800 Aussteller, darunter 100 Marken-Clubs und Teilnehmer sind auf dem Messegelände in zehn Hallen auf 85 000 qm Fläche präsent.

Luftfahrtklassiker am Start

Friedrichshafen ist die Wiege der Luftfahrt. Hier erhob sich vor annähernd 120 Jahren von einer schwimmenden Insel der erste Zeppelin. Die Motorworld Classics Bodensee ist alleine schon aus dieser Tradition das Mekka der Fans der klassischen Fliegerei. Durch die direkte Nachbarschaft zum Flughafen Friedrichshafen ist der Traum vom Fliegen hautnah erlebbar. Neben der Sonderschau mit 13 historischen und flugfähigen Luftfahrtklassikern in der Halle A3 startet täglich ab 14:30 Uhr die Airshow. Allein der Sound der Sternmotoren lässt die Fans aufhorchen. Dieses Jahr wird ein ehemaliger Militärjet, die Fouga Magista für eine besondere Klangkulisse sorgen. Ebenso dabei: Segelkunstflug mit der Ka 7 mit Pilot Henry Bohlig, die Pitts S1S AT fliegt die Österreicherin Petra Unger und der Zeppelin NT ist auch am Start. Die Klassiker der Luftfahrt sind in der Halle A3 zu sehen. Unter anderen stehen dort die Bellanca Crusair Senior, die Curtiss Robin J-1 und die Morane-Saulnier MS 317. Auch die Dornier Do 27 und Do 28 werden dort zu sehen sein.