MOTORWORLD Classics Bodensee
Newsmeldung
Besucher-Service
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-405
Telefax +49 7541 708-110
Website

 

Deutsche Marken sind sehr beliebt

Die Zahlen und Fakten zeigen: der Trend um die automobilen Klassiker ist ungebrochen. Ende 2017 wurden in Deutschland zum ersten Mal mehr als 400 000 PKW-Oldtimer mit H-Kennzeichen registriert. Die Branche verzeichnet damit einen Zuwachs um elf Prozent. „Die Beliebtheit der historischen Fahrzeuge geht steil bergauf. Der emotionale Faktor des Oldtimers wird durch die Generationen immer weiter transportiert. Momentan sind in Deutschland 600 000 Oldtimer zugelassen“, freut sich Dr. Götz Knoop, Vizepräsident des DEUVET – Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge, beim Branchengespräch einen Tag vor Messeauftakt.

Insgesamt stieg die Anzahl der Oldtimer mit H-Kennzeichen, inklusive Motorräder und Nutzfahrzeuge auf 477 386. Der Anteil an Oldies am Gesamtbestand aller 56,6 Millionen gemeldeten Autos in Deutschland beträgt etwa ein Prozent. Dies bestätigt, dass das Interesse am automobilen Kulturgut nach wie vor anhält. In den vergangenen zehn Jahren bedeutet das eine Steigerung der Zahl an H-Kennkennzeichen von 157 Prozent.

Den Bedarf einer Imagepflege der historischen Fahrzeuge sieht Dr. Götz Knoop besonders hinsichtlich der Umweltbelastung durch Oldtimer und dem Irrglauben, Oldtimerbesitzer seien besonders wohlhabend. Statistiken zeigen, dass 65 Prozent der Befragten Oldtimer als kostenintensives Hobby ansehen. Fast die Hälfte aller Befragten freut sich, wenn sie einen Oldtimer sehen und 21 Prozent würden gerne selbst einen Oldtimer besitzen.

Beliebt bei den Fans sind nach wie vor deutsche Fabrikate mit einem Anteil von zwei Drittel der zugelassenen Oldtimer. Dabei fährt der klassische VW Golf in der Rangliste immer weiter nach vorne auf Platz sechs und gewinnt damit als Oldtimer weiter an Bedeutung. Auf dem zweiten Platz hält sich der Mercedes Benz W 123 mit mittlerweile 19 718 gemeldeten Fahrzeugen. Auf der vordersten Startposition steht unangefochten der VW Käfer. Mit 36 258 H-Kennzeichen führt er seit vielen Jahren die Rangliste an.

Aus diesem Grund widmet die diesjährige Motorworld Classics Bodensee dem Oldtimerstar eine Sonderschau. Der VW Käfer gilt als einer der weltweit erfolgreichsten Fahrzeuge – die Produktion stoppte 1978. Von den 21,5 Millionen produzierten Käfern rollen längst zahlreiche Modelle als Oldtimer auf Deutschlands Straßen. Jetzt feiert das Kultauto sein 80-jähriges Jubiläum. Bei der zweiten Sonderschau dreht sich in diesem Jahr alles um die japanischen Klassiker vom Honda S 800 Coupé bis zum Suzuki LJ Jeep. „Nippon Classics“ lautet der Titel der Ausstellung auf der rund 30 japanische Oldtimerschätze der ersten Generation zu sehen sind.

Die Motorworld Group ist seit vergangenem Jahr als Partner mit an Bord der Oldtimermesse. „Gemeinsam können wir eine große Bandbreite an Oldtimerenthusiasten ansprechen. Das ist schon in den letzten Jahren fabelhaft gelungen – mit der Kooperation möchten wir noch eins draufsetzen“, betont Andreas Dünkel, Vorsitzender Motorworld Group. Der Name ändert sich, die Leidenschaft bleibt. Aus der Klassikwelt Bodensee wurde jetzt die Motorworld Classics Bodensee. „Das Konzept der Oldtimermesse am Bodensee ist schon immer individuell und genau so soll es auch in der neuen Partnerschaft mit der Motorworld Group weitergehen. Messekompetenz trifft Oldtimerkompetenz – die Mischung öffnet neue Perspektiven“, ist Messegeschäftsführer Klaus Wellmann überzeugt. Die Oldtimermesse Motorworld Classics Bodensee zelebriert mobile Faszination in allen Dimensionen und kombiniert die klassische Verkaufsmesse mit einem dynamischen Event. Damit ist sie im großen Reigen der Oldtimer-Veranstaltungen nahezu einzigartig. Über 800 Aussteller, darunter 100 Marken-Clubs und Teilnehmer sind auf dem Messegelände in zehn Hallen präsent.

Ausgesprochen lebendig und vielfältig präsentiert sich die Oldtimerszene rund um den Bodensee. Christoph Karle aus Ludwigshafen ist ein ausgewiesener Insider und Netzwerker in Sachen Oldtimer. „In unserer Region lebt das Thema Oldtimer in vielen Facetten. Mit zahlreichen Events, Ausfahrten, Museen und der Oldtimermesse Motorworld Classics Bodensee ist die historische Mobilität in beeindruckender Weise präsent“, ist er überzeugt.